Heilungssitzung


ICH STELLE KEINE DIAGNOSEN!

EIN BESUCH BEIM HEILER ERSETZT KEINEN BESUCH BEI IHREM ARZT!

ICH GEBE KEINE HEILUNGSVERSPRECHEN AB!

Nach einem Kennenlerngespräch übertrage ich Ihnen die göttliche bzw. universelle Kraft, die durch mich fließt. Ich stelle mich als Medium und Kanal zur Verfügung. Das beste, was Sie mitbringen können, ist Vertrauen und Offenheit mir gegenüber und gegenüber dem, was in Ihnen passiert.

Sie spüren eventuell ein Kribbeln, ein Fließen, Wärme, Kälte, einen Windhauch, ein Weiten, Energiestöße, Zuckungen oder auch gar nichts, was nichts über das Ergebnis der Heilungssitzung aussagt. Auf jeden Fall geraten Sie in eine sehr tiefe Entspannung, die als wohliges oder auch als Geborgenheitsgefühl empfunden wird.
Geistiges Heilen wirkt auf die Selbstheilungskräfte, lindert die Beschwerden um ein Vielfaches oder läßt sie ganz verschwinden und fördert die Gesundheit ohne Nebenwirkungen. Ohne Nebenwirkungen stimmt nicht so ganz, denn Sie befreien sich nach und nach von allem alten Ballast und kommen in die Liebe. Immer öfter fühlen sie sich sehr leicht und beschwingt und könnten die ganze Welt umarmen. Probleme sehen Sie als Chance für sich, weil Sie wissen, dass Sie daran Wachsen. Heilung passiert immer in Körper, Geist und Seele, nie nur auf einer Ebene.

Heilung wirkt sehr stimmungsaufhellend, erdend, öffnet das Herz für die Liebe, gibt neue Kraft und Optimismus. Manchmal will man nach der Sitzung einfach nur schlafen. Alles dient der Heilung und darf sein.

Man muß also nicht zwangsläufig krank sein, um seinen Nutzen aus einer Heilungssitzung zu ziehen.

Oft berichten mir die Menschen, dass sie sich nach einer Sitzung in ihrer Kraft und in großer Liebe fühlten und eine unbeschreiblich starke Ausstrahlung spürten, die ihnen neuen Lebensmut gab und sie und ihre Augen leuchten ließen.

Spontanheilungen, es gibt sie, aber die bilden eher die Ausnahme.

Arbeitet jeder Heiler genauso?

Nein. Meine Erfahrung ist, dass jeder Heiler anders arbeitet. Man kann die Vorgehensweise eines Heilers nicht mit der eines anderen vergleichen, da jeder Heiler andere, mitunter nur ihm eigene, Fähigkeiten hat, die er auf seine ganz eigene Weise beim Hilfesuchenden anwendet.

Ich bin selbst immer wieder fasziniert, über die völlig anderen, oder nur wenig ähnlichen Arbeitsweisen meiner Kollegen.

Den Beruf des Heilers kann man nur bis zu einem bestimmten Grad erlernen, indem man sich im technischen Sinne verschiedene Vorgehensweisen aneignet. Dadurch ist man aber noch kein Heiler.

Ohne Einweihung kann man nicht das bewirken, was ein Heiler bewirkt.

Ein Heiler hat auf den Erfolg seiner Arbeit und die Stärke seiner übertragenen Energie nur begrenzten Einfluß, da dieses vor allem von den göttlichen Helfern bewirkt wird. Ein Heiler ist nur ein Werkzeug, ein Kanal für die göttliche Energie. Je offener und sensitiver ein Klient ist, desto mehr göttliche Energie wird er spürbar tanken. Er sieht mit geschlossenen Augen, dass es heller in seinem Körper wird. Das Licht fließt in jede Zelle.

Heilungssitzung